Detox Kur, Cleanse & Co. – Entgiftung ist wichtiger denn je!

Detox ist grundsätzlich erst einmal die Entgiftung von Schadstoffen in Deinem Körper. Denn überall wo man heutzutage hinschaut, sind wir von Giften und Pestiziden umgeben – in der Luft, im Wasser, in den falschen Nahrungsmitteln, selbst in der Kleidung, die wir tragen. Und sobald der Körper Gifte aufnimmt, hat er die Eigenschaft diese Gifte auszuscheiden. Leider werden durch die hohe Flut an Giften auch viele in den Zellen des Körpers eingelagert. Die Körperzellen werden dadurch geschädigt. Der Organismus kann nicht mehr optimal arbeiten und das Immunsystem ist geschwächt. Folglich fühlt man sich schneller schlapp, müde und ausgelaugt. Eine regelmässige Entgitung hilft Deinem Körper die Gifte aus Deinen Zellen und Deinem Körper zu spülen. Du stärkst und unterstützt Dein Immunsystem mit einer Entgiftung. Du fühlst dich fitter und gesünder.

Basische Ernährung – Besser geht es nicht!

Und nicht genug, dass der Körper Umweltgifte einlagert. Auch eine zu säurehaltige Ernährung vergiftet den Körper auf Dauer unbemerkt. Denn nimmt der Organismus mehr Säuren auf als er ausscheiden kann, werden diese Säuren im Gewebe eingelagert. Das Ziel einer basischen Ernährung ist also ein harmonischer Säure-Basen-Haushalt und ein gesunder pH-Wert des Körpers.

Eine basische Ernährung aus basischen Lebensmitteln entgiftet den Körper. Denn es entsäuert Bindegewebe, Lymphe, Dünndarm und alle anderen Organe die einen basischen pH-Wert benötigen. Folglich sorgt es für einen optimalen Säure-Basen-Haushalt.

Was passiert im Körper mit dem eben gegessenen Essen, z.B. Pizza oder Pasta, die säurebildend sind?
Das Essen wird verdaut, brauchbares verwertet. Und alle Säuren müssen nun neutralisiert werden. Zum Glück hat der Körper eigene basische Puffer wie Calcium, Magnesium und Kalium, um täglich lebenserhaltende Aufgaben zu verrichten. Ob hier wohl auch die Verstoffwechselung einer Pizza dazu zählt? Sicher kein Problem, wenn es eine Ausnahme wäre! Aber leider sind säurebildende Nahrungsmittel bei den meisten Menschen die Hauptnahrungsquelle. Folglich geht es den basischen körpereigenen Puffern mächtig an den Kragen, um alle nahrungsbedingten aufgenommen Säuren auszugleichen. Der Körper versucht alles, um das Säure-Basen-Gleichgewicht aufrechtzuerhalten. Denn würde er das eben nicht tun, kommt es irgendwann zu einer pH-Wert-Änderung im Blut und das wäre lebensbedrohlich.

Da betreibt der Körper doch lieber erst einmal Raubbau an sich selbst. Das heisst er plündert alle Mineralstoffdepots. Dies sind in Zähnen, Knochen, Haaren, Blutgefässen und diversen Organen. Die Folge kennt man häufig als Karies, Osteoporose, Haarausfall, Krampfadern, Bandscheibenleiden, usw.

Aber es bleibt dem Organismus ja keine Wahl, denn das Blut muss basisch bleiben, egal was es kostet.

Zudem lagert der Körper die Säuren am liebsten in Fettzellen ein. Aber mit einer basischen Ernährung kann man die Säuren und Schlacken aus dem Körper spülen und Fett schmelzen lassen.

Vorteile einer Entgiftung

– Eingelagerte Gifte werden ausgeleitet
– Du fühlst Dich aktiver und fitter
– Gesünder und voller Lebensfreude
– Dein Immunsystem wird angekurbelt
– Die Darmflora stabilisiert sich
– Bessere Konzentration und Leistungsfähigkeit
– Du siehst jünger, vitaler und frischer aus
– Dein Hautbild verfeinert und das Cellulite redzuiert sich
– Der Säure-Basen Haushalt und pH-Wert optimieren sich

Wie informativ finden Sie diese Seite?
  • 4.8/5
  • 6 Bewertungen
6 BewertungenX
Sehr schlecht! Schlecht Ok Gut Sehr gut
0% 0% 0% 16.7% 83.3%